Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis anbieten zu können, setzen wir auf dieser Webseite Cookies ein. Durch das weitere Surfen auf https://www.miranda-media.de/ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie genauere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie deren Nutzung widersprechen können.

    Datenschutzerklärung anzeigen
   
 

GALLERY

 



CONTACT

 


Aston Martin DBS Superleggera by Wheelsandmore


Release: 05.11.2019
Aston Martin DBS Superleggera Tuning by Wheelsandmore
Zwar haben mittlerweile auch andere Tuningunternehmen Gefallen an den gefragten, britischen Sportwagen von Aston Martin gefunden und bieten der Kundschaft Teile zur Veredelung der handgefertigten Fahrzeuge an, Wheelsandmore aus Baesweiler bei Aachen gilt in der Branche aber nach wie vor als die erste Adresse, wenn es um die Veredelung sämtlicher Modelle von Aston Martin seit 2004 geht. Mit dem Umbau des aktuellen Top-Modells, dem DBS Superleggera, beweist Wheelsandmore einmal mehr wie ein Tuning verschiedene Stilrichtungen kombinieren kann, um am Ende sportlich dezent und dennoch stilsicher und technisch entscheidend verbessert ausfallen kann.

Leistungssteigerung:
Mit 725PS Motorleistung gehört der schnittige Gran Tourer zweifelsohne zu den leistungsstärksten 2+2 Sitzern des Planeten. Verantwortlich für diese Leistung und 900Nm Drehmoment zeichnet sich der in eigener Entwicklung entstandene 5,2l Bi-Turbo V12 Motor. Sobald das Thema Zwangsbeatmung ins Spiel kommt, schlägt das Tunerherz gleich höher und die Software Entwickler machen sich freudig daran entsprechende Parameter zur Leistungssteigerung zu modifizieren, um am Ende eine standfeste Leistungssteigerung offerieren zu können. Bei den Steuergeräten der neuen Generation braucht es da schon entsprechendes KnowHow um Modifikationen vornehmen zu können. Wheelsandmore offeriert sowohl eine Leistungssteigerung im Zuge des klassischen Chiptunings, als auch eine einfach zu installierende Plug-and-Play Lösung mit einem Zusatzsteuergerät. In beiden Fällen erhöht sich das Drehmoment um 130Nm und die Power wächst um 105 zusätzliche PS. Die serienmäßige Höchstgeschwindigkeit bleibt auch nach der Modifikation mit 340 km/h unverändert. Das Tuning Upgrade bietet die Manufaktur jeweils zum Preis in Höhe von 4.990 EURO an.

Felgen:
Da der DBS Superleggera in weiten Teilen auf dem DB11 basiert und Wheelsandmore für dieses Modell bereits im vorletzten Jahr ein Programm mit speziellen Felgen aufgelegt hat, war es für den Edeltuner unproblematisch auch passende Felgen für den Supersportler zu entwickeln. Aus dem mehrteiligen Felgenprogramm wurde das Modell F.I.W.E. speziell für den DBS Superleggera erstmals in 22 Zoll weiterentwickelt. Um dem Anspruch des Kunden nach einer möglichst dezenten und dennoch ansprechend sportlichen Optik gerecht zu werden, fertigte der Aston Martin Profi die Felgen an der Vorderachse in 10x22“ und an der Antriebsachse 12x22 Zoll messend an. Den Fahrbahnkontakt stellen Hochleistungsreifen von Pirelli in 265/30/22 und 315/25/22 Zoll mit der entsprechenden Freigabe bis zur maximal zulässigen Höchstgeschwindigkeit her.

Aus Sicht des Tuners sind diese Maßnahmen genau jene, welche den DBS Superleggera zu einem absoluten Supercar machen. Da die Felgenteile immer nach Kundenwunsch in Farbe und Oberfläche angefertigt werden, ist davon auszugehen, dass jeder veredelte Aston Martin DBS Superleggera von Wheelsandmore am Ende ein individuelles Einzelstück nach Kundenvorgabe sein wird. Felgen zusammenbauen können auf der Welt sicherlich viele Firmen. Solch extreme Größen für die neuesten Fahrzeuge mit deutscher TÜV-Zulassung gibt es allerdings nur bei Wheelsandmore!

Weitere Informationen und Bilder gibt’s auch auf:
http://www.wheelsandmore.de


Aston Martin DBS Superleggera Tuning by Wheelsandmore

Although other tuning companies are providing tuning components for the sports cars from Aston Martin, Wheelsandmore from Germany is still the first address when it comes to the refinement of all Aston Martin models since 2004. With the conversion of the current top model, a DBS Superleggera, Wheelsandmore proves once again how a tuning can combine different styles, in the end sporty discreet, yet stylistically and technically decisively improved.


Performance increase:
With 725hp engine power, the sleek Gran Tourer is without a doubt one of the most powerful 2 + 2 seaters on the planet. Responsible for this performance and 900Nm torque is the self-developed 5.2l bi-turbo V12 engine. Once the subject of forced breathing comes into play, the tuner's heart beats faster and the software developers are happy to modify the corresponding parameters to increase performance, in order to be able to offer a steady increase in performance. With the control units of the new generation, it already requires appropriate know-how to be able to make modifications. Wheelsandmore offers both, an increase in performance in the course of classic chiptuning, as well as an easy-to-install plug-and-play solution with an additional control unit. In both cases, the torque increases by 130Nm and the power grows by 105 additional horsepower. The standard top speed remains unchanged even after the modification with 340 km/h. The tuning upgrade is offered for the price of 4.193 EURO each.


Rims:
Since the DBS Superleggera is largely based on the DB11 and Wheelsandmore has launched a program with special rims for this model already in the year 2017, it was unproblematic for the noble tuner to develop appropriate rims for the super sports car. From the multi-part rim program, the model F.I.W.E. was specially developed for the DBS Superleggera for the first time sizing 22 inches. In order to meet the customer's demand for the most discreet yet appealingly sporty look, the Aston Martin tuning expert customized the rims on the front axle in 10x22" and measuring 12x22" on the drive axle. The road contact is made by high performance Pirelli tires in 265/30/22 and 315/25/22 inches with the appropriate release up to the maximum speed limit.


From the tuner's point of view, these measures are exactly those that make the DBS Superleggera an absolute supercar. As the rim parts are always made to customer specifications in color and surface, it can be assumed that each finished Aston Martin DBS Superleggera from Wheelsandmore will ultimately be an individual one-off item according to customer specifications. Rims can certainly be assembled by many wheel companies in the world. But such extreme sizes for the latest vehicles with German TUV approval are only available at Wheelsandmore!

Discovery it on the international website:
http://tuning-wheels-exhaust.com


 



































Der Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.

Hier kostenlos downloaden Bilder in XXL-Printformat zum DOWNLOAD:

”PM Aston-Martin-DBS.zip”

Dateigröße: 80,1 MB  


Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht