Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis anbieten zu können, setzen wir auf dieser Webseite Cookies ein. Durch das weitere Surfen auf https://www.miranda-media.de/ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie genauere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie deren Nutzung widersprechen können.

    Datenschutzerklärung anzeigen
   
 

GALLERY

 



CONTACT

 


Racing is life – by racing one GmbH


Release: 25.11.2013
Racing is life – anything before or after is just waiting

Denn nur so macht Auto fahren Spaß. Im Grenzbereich. Auf Messers Schneide. Dort, wo sich die Spreu von Weizen trennt. Dort, wo es um Gefühl geht. Gefühl für den Grip der Strecke, den Lenkeinschlag und den Gaseinsatz. Dort, wo nichts zwischen Dir und der Maschine steht. Kein Tempolimit, kein Verkehr.

Und wenn die Slicks des Ferrari 458 Competition nach der Einführungsrunde auf Betriebstemperatur sind, Du das erste Mal mit der ausgedrehten Sechsten nach dem leichten Rechtsknick auf der Start-Zielgeraden hart die Mercedes-Arena anbremst, weißt Du: das ist Autofahren. Eine heiße Rennbremsanlage in Kombination mit einem gut abgestimmten Motorsport-ABS lassen nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch Deinen Körper weit vor dem Kurveneingang zurück. Es dauert ein paar Runden, bis Du Dich an diesen unglaublichen Biss, diese totale Unaufgeregtheit und Souveränität der Bremsanlage gewöhnt hast und die tatsächlichen Bremspunkte gefunden hast.

Danach dann, wenn die Kurve am Scheitelpunkt hinter Dir liegt, Du die Drosselklappen voll öffnest und der 4.5 Liter V8 mit seinen 620 PS den Ferrari auf die nächste Gerade schießt, hat es auch Dich im Griff: Das Gefühl. Nicht nur Steve McQueen teilt das, sondern auch die über 500 Fahrer der mehr als 200 Teams, die jedes Jahr in der VLN am Nürburgring antreten, um genau das zu erleben: echtes Racing. Kein überzogenes Medienspektakel, kein aufgeblasenes Rahmenprogramm, sondern die Konzentration auf das Wesentliche: Motorsport.

Wer in diesem Teilnehmerumfeld etwas Besonderes möchte, der wird in der kommenden Saison bei racing one fündig. Die im eigenen Haus entwickelten Ferrari 458 Competition auf Basis der Challenge-Markenpokal-Fahrzeuge sind nicht nur ein absoluter Publikumsmagnet in der Eifel, sondern auch siegfähig und sehr zuverlässig. Je nach Reglement und Fahrzeugklasse stehen dem 1.220 kg schweren Rennwagen bis zu 620 PS zur Verfügung, die der Fahrer über eine regelbare Traktionskontrolle und ein 7-Gang-Renngetriebe mit Wippenschaltung von Getrag verwaltet. Selbstverständlich ist das Fahrzeug nach den höchsten Sicherheitsstandards aufgebaut und verfügt neben einem Funksprechsystem auch über eine Klimaanlage.

Um das Fahrzeug noch schneller zu machen und die Entwicklung weiter voranzutreiben, hat das Team von racing one rund um Martin Kohlhaas für die kommende Saison ein neues Aerodynamik-Paket entwickelt, welches nicht nur für eine bessere Balance und höheren Abtrieb sorgt, auch eine breitere Rad-Reifen-Kombination kann so auf dem Ferrari gefahren werden. Die stetige Weiterentwicklung und Optimierung des Fahrzeugs durch die erfahrene und hochmotivierte Mannschaft zeugt nicht nur von ihrer Leidenschaft für den Motorsport, sondern auch vom unbedingten Willen zum Sieg jedes Einzelnen.

Das perfekt funktionierende Team wird auch Ihr Rennwochenende zu einem Erfolg werden lassen. Dabei ist es egal, ob Sie im Rahmen der VLN, der DMV oder auf einem Trackday fahren möchten, bei racing one finden Sie maßgeschneiderte Lösungen für Ihre persönlichen Motorsport-Wünsche – egal, ob auf dem schnellen Ferrari 458 Competition oder Ihrem eigenen Fahrzeug.

Fotos: racing one

Weitere Einzelheiten direkt bei:
racing one GmbH
motorsport solutions
Annastraße 5
56626 Andernach
Tel. 0 26 32 / 95 87 58 -1
Fax 0 26 32 / 95 87 58 -2
E-Mail talk2us@racingone.ps
Internet www.racingone.ps

Racing is life – anything before or after is just waiting.

Because only this way car driving is just fun. Driving fun on the borderline. On a knifes edge. There, where the wheat is sifted from the chaff, where only emotions count, emotions for the grip on the road, for the steering and the accelerator throttle. There, where nothing is between you and your machine, no speed limit, not any circulation.

And when the slicks of the Ferrari 458 Competition will be heated upon working temperature after the warm-up lap, when you the first time with fully driven out sixth gear and after a slight right hand bend upon the start and home stretch brake to enter the Mercedes Arena, then you will know: That is car driving in pure culture! The hot braking system in combination with the fine tuned motor sports ABS let not only the speed largely behind the entry to the bend, but also your body. It will last several laps until you will have the feeling for this incredible bite of the wheels, this keeping totally cool and for the sovereignty of the braking system, until you will have found the braking points.

But after that, when the vertex of the bend lies behind you, when you will fully open the throttle and the 4.5 Liters V8 with its 620 horses will shoot the Ferrari upon the next stretch, you will begin to control yourself, too: This feeling is great! Not only Steve McQueen has the same opinion, but also the more than 500 drivers of more than 200 teams, which each year roll on the start of the Nurburgring VLN, in order to get even these emotions: A real racing, without any medial spectacle, without pompous fringe events, but only concentration upon the essential – the motor sport.

The one of this participants field who wants to have something special, that one will make a find in the coming racing season at racing one. The on the base of challenge brand trophy vehicles in house developed Ferrari 458 Competition are not only an absolute crowd puller in the Eifel region, but warrant for victory, being also very trustworthy. Depending on rules and vehicle class, the 1,220 kg racing bolide has up to 620 HP to its disposition, which the driver manages via variable traction control and 7 gear racing gearbox with Getrag rocker switch. Of course, the vehicle has been built under respect of highest security standards, having aircon besides two-way radio.

In order to make the car faster and, thus, to drive the development ahead, the racing one team around Martin Kohlhaas has developed an aerodynamics packet for the coming season, which offers not only a better balance and higher output, but makes possible the use of a broader wheel-tire-combination for this Ferrari. The steady improvement and optimization of the vehicle by the experienced and highly motivated team gives not only evidence of their enthusiasm for the motor sport, but it shows also the imperative will for victory of each member of the team.

The perfectly working team wants to make its racing weekend to become success. By the way, it does not matter, whether they want to drive in the frames of VLN, DMV or on a track day, racing one offers customized solutions for your individual motor sport wishes – nevertheless, whether on a superfast Ferrari 458 Competition or in your own car.

Photos: racing one

For more details please contact directly:
racing one GmbH
motorsport solutions
Annastrasse 5
D-56626 Andernach
Germany
Phone +49 26 32 / 95 87 58 -1
Fax +49 26 32 / 95 87 58 -2
E-mail talk2us@racingone.ps
Internet www.racingone.ps
 





































Gerne senden wir Ihnen kurzfristig die komplette Bildserie in einer hohen Print-Qualität zu. Der Zugang zum Pressebereich bzw. Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.



Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht