Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis anbieten zu können, setzen wir auf dieser Webseite Cookies ein. Durch das weitere Surfen auf https://www.miranda-media.de/ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie genauere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie deren Nutzung widersprechen können.

    Datenschutzerklärung anzeigen
   
 

GALLERY

 



CONTACT

 


Schön dezent - Passat CC mit 502 PS


Release: 26.11.2012
Das viertürige Coupé von Volkswagen namens Passat CC (steht für Comfort-Coupé) wurde 2008 erstmals in Detroit vorgestellt und ihm war mit in die Wiege gelegt worden, durch erhöhtes Sicherheitsniveau zumindest einen Teil der Lücke zwischen dem herkömmlichen Passat und dem Phaeton zu füllen, so jedenfalls die Vorstellungen der Macher.

Um das Image des vermeintlichen Allerweltautos, das trotz intensivster Bemühungen nie so ganz abgeschüttelt werden konnte, nach besten Kräften aufzupolieren, hat sich die Firma MR Car Design in Erftstadt entschlossen, diesem Problem über die Leistung Herr zu werden. Der allradgetriebene Volkswagen CC, wie er seit Anfang 2012 offiziell heißt, ist von Hause aus mit einem 3,6-Liter-V6-Triebwerk, d. h. 300 Serien-PS bei 350 Nm maximalem Drehmoment, sowie Allradantrieb ausgestattet. Nach einer aufwendigen Kur à la HGP Turbonachrüstung GmbH, Ohmden (BW) in deren Service Point Köln (= MR Car Design) stehen jetzt beeindruckende 502 PS sowie 700 Nm max. Drehmoment zur freien Verfügung, also perfekte Voraussetzungen für den berühmten Wolf im noch berühmteren Schafspelz! Auch die von MR Car Design installierte Abgasanlage musste noch einige Modifikationen über sich ergehen lassen.

Neben einem DDC-Gewindefahrwerk (mit elektrisch verstellbarem Dämpfersystem für DCC-Fahrwerke) aus dem Hause KW ist das Comfort-Coupé mit einer Rad-Reifen-Kombination der besonderen Art ausgestattet: Auf rundum gut „durchsichtige“ Ultraleggera-Felgen der Dimension 8x18 ET35 von OZ wurde Bereifung in 235/40-18 aufgezogen. Selbstverständlich ist auch das Bremssystem den neuen Kräfte-Verhältnissen angepasst worden. So tun an der Vorderachse Stoptech Bremsen ST-40 mit genuteten 355 x 32 mm-Scheiben inkl. Stahlbus-Ventilen ihren bissigen Dienst. An der Hinterachse agieren dagegen EBC-Bremsen in Kombination mit Stahlflex und ebenso Stahlbus-Ventilen. Vorne und hinten sind H&R Stabis für ein präziseres Einlenkverhalten installiert. Schließlich musste der CC –zur bestmöglichen Optimierung der Fahrdynamik – noch eine Radlast-Achsvermessung über sich ergehen lassen.

Resultat: Ein Volkswagen mit so viel Power, fast schon eine Garantie für die Dauernutzung der Überholspur …

Fotos: Jordi Miranda

Mehr zu diesem Volkswagen direkt bei 
MR Car Design
Behrensstr. 29
50374 Erftstadt
Tel. 0049 2235-413347
Fax. 0049 2235-9926839
Email. info@mrcardesign.de
Website. www.mrcardesign.de

Pretty decent - Passat CC with 502 hp

The four-door coupé from Volkswagen called the Passat CC (this stands for Comfort Coupe) was first introduced in Detroit in 2008 and it was put into his cradle, that he fills at least a part of the gap between the conventional Passat and the Phaeton by means of an increased security level, in any case this were the ideas of the makers.

To enhance the image of the supposed usual car, which couldn't be shaken off despite intense efforts, the firm MR Car Design from Erfstadt has decided to become the Lord over this performance problem. The all-wheel drive Volkswagen CC, as he is officially called since the beginning of 2012, goes from house with a 3.6-liter V6 engine, i.e. equipped with 300 Series hp at 350 Nm of torque, as well as with all-wheel drive. After an extensive treatment a la HGP Turbo Upgrade GmbH, Ohmden (BW) at the Service Point Cologne (MR Car Design), impressive 502 hp and 700 Nm of max. Torque are available, so perfect conditions for the famous wolf in the even more famous sheep's clothing! Also the installed exhaust system by MR Car Design had to endure some modifications.

In addition to a DDC coilover suspension (with a motorized damper system for DCC chassis) made by KW, the Comfort Coupe is equipped with a wheel and tire combination of a special kind: Good "transparent" Ultraleggera wheels in the dimension of 8x18 ET35 by OZ were fitted with tires in in 235/40-18. Of course the braking system has been adapted to the new power relationships. So on the front axle the Stoptech ST-40 brakes fulfill their duty with grooved 355 x 32 mm discs, including their Stahlbus valves. At the rear axle EBC Brakes act in combination with Stahlflex and also Stahlbus valves. At the front and the rear stabilizers by H&R have been installed for a more precise turn-in. Finally the CC had also to endure a wheel load wheel alignment in order to get the best optimization of the driving dynamics.

The result: A Volkswagen with so much power, almost a guarantee for the long-term use of the fast lane...

Photos: Jordi Miranda

More about this Volkswagen directly available at 

MR Car Design
Behrensstr. 29
50374 Erftstadt
Germany
Tel. 0049 2235-413347
Fax. 0049 2235-9926839
Email. info@mrcardesign.de
Website. www.mrcardesign.de 























Der Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.

Hier kostenlos downloaden Bilder in XXL-Printformat zum DOWNLOAD:

”PM MR Car Design_CC.zip”

Dateigröße: 39,6 MB  


Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht