Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis anbieten zu können, setzen wir auf dieser Webseite Cookies ein. Durch das weitere Surfen auf https://www.miranda-media.de/ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie genauere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie deren Nutzung widersprechen können.

    Datenschutzerklärung anzeigen
   
 

GALLERY

 



CONTACT

 


UNAUFFÄLLIG WAR GESTERN by KBR Motorsport


Release: 02.08.2012
Was heute höchst fortschrittlich mit Abstandsregeltempomat, Einparkhilfe, Spurhalteassistent und Festplatten-Navigationssystem VW CC heißt und nach Herstellerangaben neben einem weiteren Modell die untere Lücke zwischen Passat und Phaeton schließen soll, hieß bis Anfang 2012 noch VW Passat CC. Solch einen „alten“ VW Passat CC hatte die im nordrhein-westfälischen Erftstadt ansässige Firma KBR Motorsport – eine von vier Firmen unter dem Dach der S.W.A.T., was nichts anderes als SPECIAL WAGONS AND TUNING heißt – im vergangenen Jahr einigen Optimierungen unterzogen. Beispielsweise wurden seinerzeit in Kombination mit einem von KBR nochmals gekürzten und modifizierten KW-Gewindefahrwerk der Variante 3 Felgen des Typs R12 Nero in 9x20 Zoll montiert, die heute allerdings cremefarbig kontrastieren. Bei der Bereifung ist die Dimension 225/30ZR20 auf den Flanken vermerkt. Das Tiefe, Geduckte kommt der Linienführung des Passat CC entgegen. U. a. durch die Installation einer Abgasanlage einschließlich Rennkat und Downpipe aus Edelstahl bei einer 76-mm-Rohrführung leistet das Triebwerk jetzt sogar 280 PS.

Dem ursprünglich in einem matten Olivgrau folierten Passat CC ist im Nachhinein eine nochmalige Sonderbehandlung durch die ebenfalls in Erftstadt beheimatete Firma CoverEFX zuteil geworden. In einem recht aufwändigen Verfahren ist dem Passat CC eine Art zweifarbiger Flecktarn verpasst worden, d. h. unregelmäßige Flecken oder Punkte auf einem olivgrauen Grundton, dem ein oder anderen eventuell noch aus der Bundeswehr-Zeit bekannt. Wobei das eigentliche Ziel von Flecktarn, nämlich das der Unauffälligkeit, gewollt gänzlich verfehlt wird. Denn, seien wir doch mal ehrlich, wer dreht sich nicht nach einem solchen Fahrzeug um? Womit der eigentlich Zweck, nämlich Aufmerksamkeit im Einheitsbrei der Alltagautos zu erregen, schlussendlich doch voll und ganz erfüllt wird.

Fotos: Jordi Miranda

Mehr Informationen gibt es bei:
KBR Motorsport GmbH
Siemensstr. 31b
50374 Erftstadt
Tel.: 02235-691888
Fax: 02235-691887
Email: info@kbr-motorsport.de
Web: www.kbr-motorsport.de

Act natural was yesterday by KBR Motorsport

Volkswagen CC, today this title is granted to highly advanced vehicle with adaptive cruise control system, ultrasonic parking radar, line control system, hard-drive navigation system, and – according to the manufacturer’s reports – Volkswagen CC shall fill its intermediary gap between Passat and Phaeton; before 2012 the vehicle was called as “Volkswagen Passat CC”. Such an “old” Volkswagen Passat CC The company KBR Motorsport located in Erftstadt, North Rhine-Westphalia, upgraded. KBR Motorsport is one of the four companies of S.W.A.T., which stands for SPECIAL WAGONS AND TUNING, for example, during that period, in combination with shortened and modified coilover of 3rd version, 9x20 inches R12 Nero rims were installed, however they contrast with cream color. Tire sides are marked with size signs 225/30ZR20. The deep and lowered suits to the contours of Passat CC. Among others owing to the installation of an exhaust system, including race catalyst and headpipe made of special steel grade, 76-mm piping allow to reach up to 280 h. p.

The Passat CC which was initially mate grey-olive colored got afterwards a new special treatment by the company CoverEFX, which is also located in Erftstadt. During a quite expensive process, Passat CC has got a new two-color shadow shading, i.e. grey-olive basic tone was covered by sporadic dots and splashes – coloring known to many of you from army times. Furthermore, the very purpose of shadow shading – inconspicuousness – was intentionally totally missed. Sincerely speaking, who could miss a look at such a car? Eventually, the goal to attract attention in monotonous traffic of daily-running cars is completely achieved and implemented.

Photos by: Jordi Miranda

For additional information, contact us:
KBR Motorsport GmbH
Siemensstr. 31b
50374 Erftstadt
Germany
Tel.: 02235-691888
Fax: 02235-691887
Email: info@kbr-motorsport.de
Web: www.kbr-motorsport.de 



























Der Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.

Hier kostenlos downloaden Bilder in XXL-Printformat zum DOWNLOAD:

”PM KBR-CC2.zip”

Dateigröße: 43,8 MB  


Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht