Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis anbieten zu können, setzen wir auf dieser Webseite Cookies ein. Durch das weitere Surfen auf https://www.miranda-media.de/ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie genauere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie deren Nutzung widersprechen können.

    Datenschutzerklärung anzeigen
   
 

GALLERY

 



CONTACT

 


VÄTH V63 SUPERCHARGED - 10/10-Fahrtest


Release: 14.12.2011
10 Tage, 10.000 km mit 680 PS
 
Die Möglichkeit ein C63 AMG Coupé Probe zu fahren, bekommt man sicher nicht alle Tage geboten. Wenn ein solches Fahrzeug dann auch noch aus der Manufaktur VÄTH kommt, muss man einfach zuschlagen. So geschehen vor Kurzem. Nachfolgend der Versuch, die dabei gewonnenen Eindrücke zumindest ansatzweise wiederzugeben: Porsche, Lamborghini und Ferrari - der Inbegriff für schnelle Sportwagen.
Aber jetzt lehrt ein C63 AMG Coupé die, mit Überholprestige ausgerüsteten, sportlichen Flachmänner, das Fürchten - der VÄTH V63 Supercharged!

Schon aus den Leistungsdaten wird ersichtlich, dass es sich bei diesem Gefährt um ein Auto mit Kraft im Übermaß handelt. Bei der Fahrzeugabholung bei VÄTH Automobiltechnik in Hösbach bei Aschaffenburg gab es nur ein Kommentar: „Fahr erstmal ’ne Runde, dann sprechen wir uns in 10 Tagen wieder.“ Das lasse ich mir nicht zwei Mal sagen...Na dann … Reinsetzen und Startknopf drücken. Das Biest unter der Motorhaube ist erwacht. Ein V8-Motor mit Kompressor-System und dem faszinierenden Sound zwischen Bollern und Brüllen - da braucht man eben tolerante Nachbarn! Nach dem Tritt auf das Gaspedal ist es wie ein „Ritt auf der Kanonenkugel“ - die C-Klasse springt nach vorne wie ein wildes Tier, das nach 14 Tagen Fastenzeit die erste Mahlzeit visiert.

Wir finden uns also im Cockpit eines C63 AMG Coupés wieder, der von VÄTH zusätzlich einer Leistungskur unterzogenen wurde und jetzt mit unwiderstehlichen 680 PS Leistung, 840 Nm Drehmoment, einer Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h in unter 4 Sekunden und einer – Reifenfreigabe vorausgesetzt! – angehobenen Vmax von 335 km/h daherkommt. V63 Supercharged, so der Name des Tuning-Kits, das neben der individuellen Feinabstimmung der Motorelektronik ein Kompressor-System mit VÄTH Wasser-Ladeluftkühlsystem umfasst. Motor- und Getriebeöl werden übrigens mittels einer speziellen Kühlanlage vor einer eventuellen Überhitzung geschützt. Bei dieser Power versteht es sich fast schon von selbst, dass unverzichtbar eine Hochleistungsbremsanlage mit 380-mm-Bremsscheiben an der VA installiert ist. In den Stahlflexleitungen mit TÜV-Gutachten fließt Castrol SRF Rennbremsöl für eine optimale Bremswirkung.
Die Abgasanlage samt ihrer Krümmeranlage besteht aus VA-Edelstahl und der sportliche Endschalldämpfer verfügt selbstverständlich über eine Klappensteuerung.

Ein Sichtcarbon-Front-Spoiler und ein Sichtcarbon-Heckdiffusor mit vergrößerten Finnen verbessern die Aerodynamik bei ebenso sportlicher wie edler Optik. Um die Fahrstabilität (bei hohen Geschwindigkeiten) zu verbessern entwickelte VÄTH Carbon-Kotflügel für die Hinterachse, die eine Verbreiterung der Spur um 80mm ermöglichen. Den Kofferraum ziert eine Zusatzlippe namens Gurney.
 
Kommen wir zur Verbindung zwischen Auto und Asphalt. Dreiteilige VÄTH-Schmiederäder in 9x20 Zoll mit 255/30-20 an der VA bzw. in 11x20 Zoll mit 295/25-20 an der HA sind die ultimative Grip-Problemlösung.
Spaß macht das Coupé vor allem in Kurven. Dafür gibt es ein Clubsport- Gewindefahrwerk, das Tieferlegungen zwischen 20 und 65 mm erlaubt. Im eingebauten Zustand ist es möglich die Härte und Höhe zu justieren, resultierend im optimalem und sicherem Handling, das trotzdem Komfort bietet.

Optional: Das Sportlenkrad in seiner Leder-Ausführung kann auf Wunsch auch mit Carbon- oder Edelholzapplikationen installiert werden. Die Tachoerweiterung auf 360 km/h ist eben auch VÄTH-Supercharged. Bleiben noch das Carbon-Interieur und der der Veredelung dienende Klavierlack. Höchste Verarbeitungs-Präzision und perfekte Passform sind bei VÄTH eben ein unabdingbares Muss! Eins steht fest, der Fahrer wird beim Aussteigen umgehend von der grauen Realität eingeholt…so wie ich!

Der V63 Supercharged benimmt sich im Stadtverkehr wie ein ganz „normales“ Auto, er schleicht sich leicht grollend von einer Ampel zur nächsten. Auf der Autobahn sieht die Sache schon anders aus, das Fahrzeug verwandelt sich in eine Rennmaschine mit Straßenzulassung, die die eingangs erwähnten Sportwagen genüsslich rechts stehen lässt.
Der Komplett-Umbaupreis (ohne Fahrzeug) ist in dieser Liga eigentlich Nebensache, genannt sei er trotzdem: 64.308 Euro!

Test und Fotos: Jordi Miranda

Mehr Informationen zum umfangreichen VÄTH-Programm gibt es bei:

VÄTH Automobiltechnik GmbH
Aschaffenburger Str. 75
D-63768 Hösbach
Tel. +49-(0)6021-454740
Fax: +49-(0)6021-4547426
www.vaeth.com
info@vaeth.com


VÄTH V63 SUPERCHARGED - 10/10-Test drive
10 days, 10.000 km with 680 PS
 
It’s definitely that you don’t get the possibility to test drive a C63 AMG Coupe every day. And if such a vehicle comes from the factory VÄTH, one must simply buy it on the spur of the moment. This sort of things happens recently. Here is the attempt to reproduce at least some impressions: Porsche, Lamborghini and Ferrari - the epitome of fast sports cars.
But now, active people can enjoy an advanced prestige, find out more about C63 AMG Coupé, the fear - the Väth V63 Supercharged!

Taking into account operating capabilities, it is obvious that this vehicle is a car with a surplus power. When the vehicle is picked up at VÄTH Automobiltechnik in Hoesbach near Aschaffenburg, there is only one single comment: “Take it for a spin first, than we’ll talk in 10 days”. Don’t let me say it twice…Well…just get in and press the start button. The beast has awakened under the bonnet. A V8 engine with a compressor system and fascinating sound: it sounds like something like crashes and roars - we hope your neighbors are tolerant people! After stepping on the gas pedal, it’s like a "ride on a cannon ball" - the C-Class leaps forward like a wild animal that is targeting at the first meal after 14 days of starving.

We are in the cockpit of a C63 AMG Coupé again which was subject to additional power increase by VÄTH and is coming along with an irresistible power of 680 hp, 840 Nm of torque, an acceleration from zero to 100 km / h takes only 4 seconds and a - oh yeah don’t forget to get a new tires after! - flat-out at 335 km / h. V63Supercharged is the name of the tuning kit which includes the individual fine-tuning of engine electroincs as well as a compressor system with VÄTH water intercooling system. By the way, oil in engine and gearbox is protected by a special cooling system against possible overheating. With this power, it goes almost impeccably given that there is a high-performance brake system with 380-mm rotors at VA installed essentially. Castrol SRF brake oil is optimum for braking efficiency with the steel braided lines, according to the report issued by TÜV,.
The exhaust system together with its manifold consists of VA stainless steel and the sport end muffler at a throttle control.

A visible carbon front spoiler and a visible carbon-fiber rear diffuser with enlarged fins improve the aerodynamics. The aforementioned improvements give the car sporty and elegant look. To improve the stability (at high speeds), VÄTH developed carbon fender for the rear axle which allows widening the track by 80mm. The boot is decorated with an additional lip named Gurney.

Let's talk about  the traction between the car and the asphalt. Three-spike 9x20 inch VÄTH forged rims  with 255/30-20 tires at VA or 11x20 inch rims with 295/25-20 tires at the rear are the ultimate grip problem solver.
The coupe is especially enjoyable in curves. There is a Clubsport - coilover suspension allowing lowering within 20-65 mm. When installed, it is possible to adjust the height and hardness resulting in an optimal and safe handling while maintaining comfort.
Optional: The sports steering wheel covered in  leather can optionally be installed with wood or carbon applications. The speedometer extension to 360 km / h is another VÄTH Supercharged improvement. That leaves the carbon interior of the processing pedal lack. Highest processing precision and perfect fitting by VÄTH are just an indespensable must-be option! One thing is certain, the driver will be overtaken by gray reality right after they get out of this amazing car ...like me!

The V63 Supercharged behaves in city traffic like a "normal" car, it sneaks slightly angry from one traffic light to another one. On the highway the things are completely different; the car turns into a street legal racing machine which makes the above-mentioned sports cars characteristics pretty usable.
The complete tuning price (without car) is really a minor matter in this context, it’s  just: 64, 308 EUR!

Test and fotos: Jordi Miranda

For more information about substantional VÄTH-Programme please refer to:

VÄTH Automobiltechnik GmbH
Aschaffenburger Street 75
D-63768 Hoesbach
Germany
Tel. +49-(0)6021-454740
Fax: +49-(0)6021-4547426
www.vaeth.com
info@vaeth.com 
 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda




Der Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.

Hier kostenlos downloaden Bilder in XXL-Printformat zum DOWNLOAD:

”PM VAETH_V63Supercharged.zip”

Dateigröße: 33,8 MB  


Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht