Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis anbieten zu können, setzen wir auf dieser Webseite Cookies ein. Durch das weitere Surfen auf https://www.miranda-media.de/ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie genauere Informationen zur Verwendung der Cookies und wie Sie deren Nutzung widersprechen können.

    Datenschutzerklärung anzeigen
   
 

GALLERY

 



CONTACT

 


DER FERRARI 599 À LA ANDERSON


Release: 28.11.2011
Obwohl werkseitig bereits mit der schier unbändigen Kraft von 620 wild mit den Hufen scharrenden Pferden ausgestattet, konnte ANDERSON Germany in Düsseldorf nicht umhin, diesem Ferrari 599 durch Softwareoptimierung sowie die Installation einer per Fernbedienung in zwei Klangstufen regelbaren Klappenauspuffanlage (Letztere bietet alleine schon 14 Mehr-PS) zu insgesamt 491 kW bzw. 674PS aus sechs Litern Hubraum bei entsprechendem Drehmoment zu verhelfen und somit quasi die Race-Edition eines straßenzugelassenen Rennwagens mit einem Spurtvermögen von etwas mehr als drei Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und einer Vmax weit jenseits der 300 km/h-Schallmauer zu präsentieren.
 
Gewichtsersparnis ist das Zauberwort und geht zwangsläufig mit dem Hightech-Werkstoff Carbon einher. Die Außenspiegel und die zu einem Bodykit gehörenden Aufsätze von Frontschürze, Seitenschwellern und Heckschürze sowie der Heckdiffusor sind aus just diesem zwar federleichten, aber hochfesten Material. Neben der Scheiben- und Heckleuchtentönung spricht die Komplettlackierung in „ANDERSON Germany Black Diamant Metallic“ mit Racing-Stripes in glänzendem Schwarz mit roter Umrandung eine eigene Sprache. Die Verbindung zwischen diesem automobilen Genuss und dem schnöden Asphalt übernehmen dreiteilige, glänzend schwarze Felgen samt roter Umrandung in 9x21 Zoll mit 245/30-21 bzw. 12x21 Zoll mit 345/25-21er Bereifung. Auch die rote Bremssattellackierung des Hecktrieblers ist durch die Felgen unübersehbar.
 
Auch der Innenraum wurde von ANDERSON Germany mit einer Komplettveredelung in schwarzem Carbonleder, kombiniert mit rotem, perforierten Leder, sowie Rautennähten und rotem Kederrand an den Sitzen versehen. Schaltpaddels, Türöffner, Fensterheber, Einstiegsleisten und Mittelkonsole sind aus dem bereits genannten Grunde der Gewichtsersparnis in Kohlefaser gefertigt.
 
Und wer jetzt sagt, nicht einfach in diesen Ferrari 599 einsteigen und losfahren zu wollen, um die letzten sonnigen Herbsttage zu genießen, sagt vermutlich nicht so ganz die Wahrheit … Näheres zu diesem Traum auf Rädern sowie zu vielen anderen Traumautos gibt es direkt bei:

ANDERSON GERMANY
Am Kirschbaumwäldchen 3
40547 Düsseldorf
Germany
T: (49) 173 3847868
W: www.anderson-germany.com

FOTOS: ANDERSON GERMANY

FERRARI 599 À LA ANDERSON
 
Although the stock Ferrari 599 is already equipped with the nearly unbelievable 620 horsepowers impatiently pawing their hooves, the Dusseldorf-based ANDERSON Germany company could not help but brought its power to the total of 491 kW or 674 HP, with the six-liter capacity and the corresponding torque, by means of optimizing the software. The exhaust system which can be adjusted by remote control in two sound stages has also been installed. Their job brought to life a nearly-racing edition of the street-legal race car that accelerates from 0 to 100 km/h in slightly over three seconds and has the maximum speed far beyond the sound barrier of 300 km/h.
 
The magic word here is saving weight, and it inevitably comes together with the high-tech carbon material. Outer mirrors and the front bumper hang-on parts, side skirts and the rear bumper, as well as the rear diffuser are made of this lightweight, but high-strength material. The car features the complete varnishing in “ANDERSON Germany Black Diamant Metallic” with glossy black racing stripes and red rims alongside the windows and tail lights toning which definitely makes a statement. The connection between this luxury car and the unworthy tarmac is secured by the size 9’ x 21’ three-spike shiny black rims with red trimmings coupled with 245/30-21 tires. You can also choose size 12’ x 21’ rims with 345/25-21 tires. Also the red-varnished brake caliper of this rear-engined vehicle is well visible through the wheels.

The interior of the car was also modified by ANDERSON Germany. The aforementioned company did a complete finishing with the black carbon leather combined with the red perforated leather as well as the diamond-shaped stitching and the red rand on the seat upholstery. With the already stated purpose of weight saving, gearshift, door handles, window lifters, door sills and center console have been manufactured entirely from the carbon fiber.
 
And if someone says they do not really want to get into this Ferrari 599 and simply drive to enjoy the last sunny days of autumn, they are, most likely, being not entirely sincere… For more information on this dream-on-four-wheels or on many other dream cars please contact:

ANDERSON GERMANY
Am Kirschbaumwäldchen 3
40547 Düsseldorf
Germany
T: (49) 173 3847868
W: www.anderson-germany.com

PHOTOS: ANDERSON GERMANY 
 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda

 - © Jordi Miranda




Gerne senden wir Ihnen kurzfristig die komplette Bildserie in einer hohen Print-Qualität zu. Der Zugang zum Pressebereich bzw. Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.



Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht