GALLERY

 



CONTACT

 


911 SLEEPER 3.2 von DP MOTORSPORT


Release: 14.08.2013
IM JUBILÄUMSJAHR EIN 911 SLEEPER 3.2 von DP MOTORSPORT
 
Dass der Porsche 911 bereits vor 50 (!) Jahren das Licht der Welt erblickt haben soll, ist kaum vorstellbar – selbst für eingefleischte Autofreaks. Für DP Motorsport in Overath jedenfalls ist es Grund genug, sich einen Elfer mit Erstzulassung Oktober 1986 (ein sogenanntes G-Modell) vorzuknöpfen und ihn, quasi zum Jubiläum, im originalen Look mittels Gewichtsreduzierung in einen federleichten Clubsport-Rennwagen im originalen Look zu verwandeln.
 
Ein nicht unerheblicher Anteil an dem um 280 kg gegenüber der Erstauslieferung radikal verminderten Gewicht auf jetzt 905 kg (!!!) ist sicherlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine komplett entlackte Rohkarosserie ausschließlich mit extraleichten Bauteilen wieder aufgebaut wurde, im Grunde also eine Komplett-Restaurierung. Zusätzlich bestehen in diesem Falle selbst die Scheiben aus gehärtetem Plexiglas. Scharniere und Halterungen sind gelocht und verzinkt. Das Prachtexemplar einer Neun-Elfer-Karosse wurde abschließend in Felsengrün metallic (699) lackiert. Der gewollte Gewichtsverlust verbessert drei Dinge gleichzeitig: Beschleunigung, Bremswirkung und Seitendynamik. Man schlägt also praktisch drei Fliegen mit einer Klappe.
 
Der Motor verfügt über einen Hubraum von 3.200 cm³ und 288-Grad-Nockenwellen von Schrick, einen bearbeiteten Zylinderkopf, eine auf 67 mm vergrößerte Drosselklappe, eine erleichterte Schwungscheibe, zwei 100-Zellen-Katalysatoren von HJS sowie eine RSR Rennauspuffanlage aus Titan tun anstandslos ihren nicht immer einfachen Dienst. Leistungsausbeute nach diesen „Korrekturen“: 270 PS (= 199 kW) sowie 307 Nm maximales Drehmoment. Das 5-Gang-Getriebe vom Typ 915 ist mit einer Kühlschleife, einer Differential-Sperre und einer Schaltwegverkürzung mit längerem Schalthebel ausgestattet.
 
Beim Stichwort Fahrwerk sind die Bilstein-Stoßdämpfer mit der Bezeichnung „sportlich Straße“, Polyurethan-Fahrwerksbuchsen der Marke Super Pro, eine eingeschweißte Domstrebe sowie die Unibal-Verlängerung für Spurstangenköpfe zu erwähnen. Fuchsfelgen in 7 x 16 und 9 x 16 Zoll, bestückt mit Michelin Semislicks in 225/50 und 245/45, stellen die Verbindung zwischen Auto und Straße her und schließlich sorgt eine vom jüngeren „Bruder“ 964 C2 adaptierte Bremsanlage für die negative Beschleunigung.
 
Im Interieur des Sleepers entdeckt man 935er Lollipop-Sitze, Williams-4-Punkt-Hosenträgergurte, einen hauseigenen Clubsport-Überrollbügel, ein Sportlenkrad mit 350 Millimetern Durchmesser und RS-Leichtbauteppiche in Velours. Das Fahrzeug ist darüber hinaus mit einer elektrisch beheizten Windschutzscheibe und einer leichten 25-Ah-Gelbatterie ausgestattet. Und, nicht zu vergessen, der speziell angefertigte Rennkabelstrang.
 
Auf einer der Fahnen von DP Motorsport steht „Leichtbau für das absolute Fahrerlebnis“. Demzufolge hat der Sleeper keine Servolenkung, kein ABS und auch kein ESP. Der bewusste Verzicht auf elektronische Fahrhilfen erfordert einerseits ausgeprägte Fähigkeiten bei der Beherrschung des Fahrzeuges, lässt andererseits aber auch schier grenzenlosen Fahrspaß pur zu. Der Preis für den Porsche 911er beläuft sich auf 89.911,00 €, wobei die letzten drei Stellen vor dem Koma sicher kein Zufall sind.
 
Alle am Sleeper verbauten Teile sind übrigens auch einzeln erhältlich. DP Motorsport erledigt kleine Umbauten und Fahrzeug-„Erleichterungen“, aber auch komplette Restaurierungen sowie Neuaufbauten.

Fotos: Jordi Miranda
 
Nähere Informationen zu den diversen Möglichkeiten direkt bei
DP Motorsport E. Zimmermann GmbH
Gf Ekkehard und Patrick Zimmermann
Zum alten Wasserwerk 1
51491 Overath – Immekeppel
Telefon 0 22 04 / 7 10 67
Telefax 0 22 04 / 7 10 69
E-Mail info@dp-motorsport.de
Internet www.dp-motorsport.de und www.federleichte-elfer.de

DP MOTORSPORT’S ANNIVERSARY 911 3.2 SLEEPER
 
The fact that the Porsche 911 has already seen the light of day for 50(!) years is hard to imagine – even for die-hard car fanatics. For DP Motorsport in Overath it was reason enough to rebuild this particular 911 which left the factory in October of 1986 (a so-called G-model). For this year’s 40th anniversary, the team at DP Motorsport transformed the car into a feather light Club Sport racing car while retaining the looks of a stock 911.
 
A significant proportion of weight was removed from the car when compared to the stock model. A radical 280 kilograms were shaved off to end up at 905 kilograms! The body was completely stripped and every bit of paint and undercoating has been removed. Then it was build up again, using extra light body parts and components. The windows for example, are made of hardened perspex. Hinges and brackets were perforated and galvanized. The perfected 911 body was finally lacquered in metallic rock-green (color code 699). The extreme loss of weight improves three things simultaneously: acceleration, braking effect and side dynamics.
 
The engine has a displacement of 3.200 cm³ with 288-degree Schrick cams and ported and flowed cylinder heads. The throttle valve was enlarged up to 67 mm and further on you will find a lightened flywheel, two 100 cell catalytic converters from HJS as well as an RSR racing exhaust system made of titanium, which performs its “not always easy”task… Performance output after these modifications comes to 270 hp (= 199 kW) and 307 Nm of maximum torque. The 5-speed 915 gearbox is equipped with a limited slip differential, an external cooler, and of course a short shift mechanism with extended shift lever.
 
In terms of chassis, street/sport Bilstein-shock absorbers can be found, which are combined with Super Pro polyurethane bushings and Uniballs all around. A welded in strut brace gives that extra bit stiffness up front and Fuchs rims in the sizes 7 x 16 and 9 x 16 are fitted with Michelin semi slicks in 225/50 and 245/45 to provide a proper connection between the car and the road surface. One of the 3.2’s younger brothers, namely a 964 C2, donated the braking system to take care of the negative acceleration.
 
In the interior of this so called Sleeper you will discover 935 style Lollipop-seats with Williams 4-point harnesses, a DP Motorsport Club Sport roll bar, a 350mm sport steering wheel, and RS-lightweight carpet. The car is also equipped with an electrically heated windscreen, a lightweight 25Ah gel battery and last but not least a special manufactured racing cable harness.
 
„Lightweight, for an absolute driving experience“ is one of DP Motorsport’s beloved quotes, therefore the Sleeper has no power steering, no ABS and also no ESP. The avoidance of electronic driving aids requires distinct skills in controlling the vehicle on one hand, but on the other it also allows for an unlimited driving pleasure. The price ticket for this perfect example of a true thoroughbred Porsche 911 comes to € 89.911,- where those last three digits certainly aren’t a coincidence.
 
All parts installed on the Sleeper are also available separately. DP Motorsport can do everything on your Porsche, from small modifications and weight reductions, to complete restorations and brand new builds.

Photos: Jordi Miranda
 
For more information please visit:
DP Motorsport E. Zimmermann GmbH
Gf Ekkehard und Patrick Zimmermann
Zum alten Wasserwerk 1
51491 Overath – Immekeppel
Germany
Telephone +49 (0) 22 04 / 7 10 67
Telefax +49 (0) 22 04 / 7 10 69
E-Mail info@dp-motorsport.de
Internet www.dp-motorsport.de und www.federleichte-elfer.de

 







































Der Download der Bilder und Pressetexte ist ausschließlich nur für Journalisten und Pressemitarbeiter erlaubt und darf nicht von Nutzern, die diese Zugangsvoraussetzung nicht erfüllen, in Gebrauch genommen werden. Abdruck honorarfrei!

As a registered journalist, you are welcome to use our portal. All texts and image copyrights are free of charge. We can send you the complete picture series in a high print quality at short notice.

Hier kostenlos downloaden Bilder in XXL-Printformat zum DOWNLOAD:

”911 SLEEPER_ DP-MOTORSPORT.zip”

Dateigröße: 69,9 MB  


Bitte beachten Sie, daß die Bilder und Texte dem Copyright unterliegen!
Ohne unser Einverständniss dürfen die Daten nicht genutzt werden!


« zurück zur Übersicht